Stärke Bedeutet

Stärke Bedeutet

Mut haben , und an sich glauben ,
Verantwortung übernehmen , für sein Leben ,
Krisen zu Bewältigen , sich wieder Vertragen ,

Leben wie nehmen und geben ,
Die Wahrheit zu sagen ohne Strapazen ,
Sich selbst zu beweisen was ich kann oder eben auch nicht ,

Grenzen zu setzen als auch andere zu Respektieren ,
Wie Nähe und Distanz ,
Wie Pech und Schwefel ,

Und dennoch folgendes :
Sich nicht aufzugeben , wen die Ampel auf rot steht ,
Den inneren Schweinehund zu besiegen und nicht Nachlassen ,
An Hoffnung glauben auch wenn es Nerven raubt ,

Sich selbst runter ziehen und sich selbst nicht verzeihen zu können ,
Sich immer mit voller Absicht Raus zureden ,
Faulenzen und alles auf den Kopf zu stellen ,

Sich leicht zu machen als sich seinen Problemen zu stellen ,
Wie laut und Leise ,
Wie Gesund und krank ,
Wie Xing und Yang ,

Und dennoch :

Menschen zu haben die einem Unterstützung geben für sein weitere Leben ,
Menschen zu haben , die einem Lieb haben ,
Wie Menschen zu haben die nicht Nachtragen sind ,
Die einen Vergeben wenn man die Fehler einsieht ,
Menschen die bleiben und nicht gehen ,
Menschen zu haben die einem Hoffnung geben ,
Menschen zu haben und Menschen bleiben ,
die dich nehmen wie du bist außer ganzer ,
Mit vielen Gesichter und Tollen Charakter ,

Ritzen . Borderline

RITZEN
BORDERLINE

Meine Klinge die ich Umzingle ,
Wut spure ich , ich schaff es nicht ,
Das Loch zu Tief , der Schmerz ist Groß ,
Was mach ich Jetzt es lasst mich nicht los ,
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Die mich Umgibt , Mein letzter Wille ,
Warum ist hier die Frage ,
keiner da ich es dennoch wage ,
Langsam setz ich die Klinge an , es hat mir einfach weh getan ,
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Kennt mich besser als ich mich selbst ,
Es ist kostenlos kein Preisschild da
dennoch nehme ich die schmerzen wahr
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Wut und Hass sich bildet ,
Was ich fühle sie kennt keine Grenzen ,
Will die Klinge sich mit mir messen ,
Angst sitzt mir im nagen fing ich schnell an mich selbst zu hassen ,
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Tranen fliesen durch die Augen ,
Kann es selbst kaum mehr glauben ,
Ich setze gerade einen Schluss ,
Weil ich immer wieder mit mir selbst Streiten muss ,
Wahre Worte ich nicht nenne , ich mich selbst als Abschaum bekenne ,
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Schließe meine Augen zu werde immer ruhiger es war der letzte Atmungszug ,
Das wahre Blut rinnt meinen Arm hinunter ,
Ich nehme es halt gelassen alles auf meine Schulter ,
Lange Rede kurzer Sinn ,
Ich fur diese Welt nicht gut genug bin ,
Das letzte mal sehe ich mein Spiegelbild ,
Meine Behaglichkeit ich selbst nicht wahrhaben will ,
Meine Klinge die ich Umzingle ,
Ich weiß ich habe mein bestes gegeben
Und mein leben zu leben
mit einem Wort gesagt
Ich habe gehalten was ich mir selbst Versprach
Den heiligen Schutz ich nicht mehr leben muss ,
mit einer einzigen Wort
es wahr Selbstmord

Unsere Wellensittiche von Birgit

Mein Freund und ich haben zwei Wellensittiche, Burli und Wilma. Wilma wird im Juni 9 Jahre alt, Burli junior, der Burli senior nachgefolgt ist, wird im Dezember 3. Burli senior war 6 Jahre alt, als er an einem Geschwür starb.  Der Tod von Burli senior war zwar schwer für uns, doch sollte Wilma nicht so lange alleine sein, weshalb wir schon wenige Tage nach Burli sen. Tod uns entschlossen, Burli junior zu besorgen.

Wilma ist von den Farben her grün/gelb; Burli blau/hellgelb. Weiterlesen

Wanderung Lainzer Tiergarten 9.5.17

Die fünf dem Wetter trotzenden Wanderer wurden dann mit Somlauer Nockerln im Rohrhaus belohnt. Wir begegneten vielen Regenwürmern + Wildschweinen. Gegen 12 Uhr hörte der Regen auf und wir trafen auch andere Naturbegeisterte.
Die nächste Wanderung wurde schon terminisiert am 6.6.17 nach Laxenburg. Worauf ich mich schon sehr freue weil ich immer Kraft für den Alltag für mich mitnehme.

Bericht von Anonym

Wir hatten das Jahr 1994. Ich war gerade von der Firma entlassen worden, weil sie in Konkurs gegangen ist.

Ich hatte nicht das Gefühl, dass es mir schlecht geht.

Mitte Dezember, ungefähr zwei Wochen, nachdem ich entlassen worden bin, war ich alleine auf der Herzambulanz von 9-13 Uhr – was mir sehr lange vorkam. Von 9-10:45 wurde ich untersucht. Danach musste ich mindestens zwei Stunden auf dem Sessel sitzen und warten. Ich hatte schon gedacht, die Ärzte hätten mich vergessen.

Das erste Mal spürte ich sowas, wie eine Spannung. So gegen 12:30 wollte ich vom Sessel aufstehen und gehen. Doch die Spannung war so groß, dass ich nicht aufkam.

Nach 13 Uhr setzte sich der Leiter der Herzambulanz neben mich und sagte, ich bräuchte dringend eine Operation. Dass  es was sehr Ernstes sei und bald passieren müsse. Viel mehr hatte ich nicht mehr mitbekommen, da ich geistig bereits weggetreten war, Ich glaube, er hatte das mitbekommen. Wie ferngesteuert bin ich nach Hause gegangen. Weiterlesen

Psychiater – Medikamente reduzieren und absetzen

Meiner Meinung nach ist in Österreich die Verabreichung von Psychophamaka vorrangig. Eigentlich bekommt jeder diese verordnet. Dann gibt es sehr schädliche und qualvolle Nebenwirkungen von Medikamenten. Mein Wunsch wäre wieder Heilkräuter und Heilpflanzen einzusetzen. Ich würde mir wünschen einen Psychiater zu finden der auf mich eingeht und mich ernst nimmt mit dem was ich sage.

Folgender Artikel eines Psychiaters hat mich sehr angesprochen:

Reduzieren von Neuroleptika aus der Sicht des Facharztes J.E.Schlimme